Psychologische Beratung

Was ist der Unterschied zwischen Psychotherapie und psychologischer Beratung?


In einer Psychotherapie geht es um die Heilung bzw. Linderung eines diagnostizierbaren Störungsbildes.

Eine psychologische Beratung ist präventiv zu betrachten und kann dazu beitragen, ernsthafte psychische Erkrankungen vorzubeugen bzw. rechtzeitig zu erkennen. Eine Beratung kann aber auch zu allen persönlich relevanten Themen erfolgen, die für Sie interessant sind; in Bereichen, wo Ihnen die Orientierung fehlt und Sie Fragen haben.


Themen könnten zum Beispiel sein:


  • Ehe, Partnerschaft, Kinder


  • Job, Karriere, Arbeitslosigkeit


  • "Midlife-Crisis"


  • Selbstbild, Selbstbewusstsein, Selbstachtung


  • Glück, Erfolg, Zufriedenheit


  • Ziele, Werte


  • Lebensqualität, Gesundheit, Sexualität


  • Krankheit, Umgang mit Sterben und Tod



Wie verläuft eine psychologische Beratung bei mir?

In den Sitzungen analysieren wir gemeinsam Ihr Anliegen und besprechen neue Gedankengänge und Ansätze, die wir zum Beispiel im Rollenspiel testen. Hier arbeite ich mit kognitiv-verhaltenstherapeutischen Ansätzen. Sie helfen, alte und störende Denkmuster durch neue, positive Erfahrungen zu ersetzen und ein neues, anderes Verhalten zu erlernen. So können Sie vorbeugen und rechtzeitig ein Abrutschen, zum Beispiel in ein Burnout oder in eine Depression, verhindern.

Ob in der Beratung oder in der Psychotherapie – ich schöpfe immer aus allen Bereichen meines wissenschaftlichen Hintergrunds (Psychologie, Philosophie, Sport- und Rechtswissenschaft). Eine Beratung bietet mehr Raum, um sich auch mit philosophischen Ansätzen und Denkweisen zu beschäftigen, zu der ich Sie herzlich einlade.




Alle Angebote und Leistungen werden privat abgerechnet und werden i.d.R. nicht von den Krankenkassen übernommen. Dennoch gibt es immer wieder Ausnahmen, bitte sprechen Sie dazu direkt mit Ihrer gesetzlichen/privaten Krankenkasse oder Beihilfestelle! Außerdem biete ich ein "soziales Honorar" an, d.h. je nachdem wie einkommensstark Sie sind, komme ich Ihnen mit meinem Honorar gerne entgegen.